· 

Suppe to go

Die Ernährung von Berufstätigen ist mir sehr wichtig! Deshalb freue ich mich jedes mal auf einen Kochkurs zu diesem beliebten Thema. Wenn ich mich mit meinen Teilnehmern unterhalte fällt mir auf, dass viele das gleiche essen - weil ihnen neue Ideen und Impulse fehlen. Nicht jeder Arbeitnehmer kommt in den Genuss von einer betriebseigenen Kantine. 

 

Für 2 Personen:

 

4 Nudelnester (Reisnudeln, Eiernudeln, Suppennuddeln) Nudeln bei aufgießen mit heißer Flüssigkeit weich werden.

2 Frühlingszwiebeln

1 Möhre

1 kleine Dose Mais

1 EL Bio Gemüsebrühe

Gewürze nach belieben - z. B. Kurkuma, rote oder gelbe Curry Paste

1 leeres Glas mit Schraubverschluss

 

Mein Tipp:

Egal welches Gemüse, Reis, Nudeln vor dem Verderb gerettet werden muss - die Suppe ist dein perfekter Resteverwerter! Hähnchenbrust vom Vortag übrig? Schneide sie in Stücke und gebe sie in dein Glas. Durch die Röstaromen bekommt deine Suppe einen tollen Geschmack!

Nährwertangaben pro Portion:  268 kcal

Kohlenhydrate: 48 g

Eiweiß:  10 g

Fett:  4 g

 

Zubereitung:

Die Zubereitung ist so simpel und schnell, dass sie prima am morgen zusammen gestellt werden kann. Ganz unten kommen eure Gewürze und die Brühe rein. Als nächstes folgen eure Lieblingsnudeln. Reis kann ich mir auch super vorstellen. Zum Schluss folgt buntes Gemüse, Hähnchenbrust....

 

Verwendet ein größeres Glas, damit ihr eure Suppe umrühren könnt. Bedenkt natürlich auch, dass Nudeln an Volumen gewinnen, wenn sie mit heißem Wasser in Kontakt kommen. 

 

Auf Arbeit angekommen verwahrt ihr das Glas im Kühlschrank. In der Mittagspause den Wasserkocher auf 80 - 90 Grad erhitzen. Wer keinen mit Gradanzeige hat lässt das Wasser 10 Minuten stehen, dann sind es ungefähr 80 Grad. Mit dem Wasser aufgießen und je nach Nudeleinlage 5 - 10 Minuten ziehen lassen. Gelegentlich umrühren. Wenn die Nudeln weich sind ist eure Suppe fertig!

Schöne Mittagspause!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kate (Samstag, 20 Juli 2019 13:12)

    Finde ich eine tolle Idee! Das probiere ich nach meinem Urlaub auf jeden Fall aus!