· 

Grünkohlcurry

Die mit *Sternchen gekennzeichneten Links sind sog. Affiliate Links. Wenn du auf diesen Link klickst und darüber einkaufst erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert. www.reishunger.de * -> Mit dem Code Reisfoodlie sicherst du dir ab 15 EUR Einkaufswert dein Lieblingsreisbundle 

Grünkohl ist ein richtiges Superfood davon habe ich in meinem letzten Artikel * ausgiebig berichtet. Nicht nur seine gesunden Nährstoffe punkten ernährungsphysiologisch auch das er ein kalorienarmer "sattmacher" ist dank seiner Bitterstoffe und vielen Ballaststoffe!

 

Das heutige Rezept ist thailändisch angehaucht und bekommt mit dem Grünkohl eine deutsche Note. Dieses Curry kommt ohne viele Zutaten aus. Ich habe dieses Gericht simple gehalten, um den leckeren Grünkohlgeschmack zu erhalten. Wem hier jetzt die Fleischeinlage fehlt kann natürlich Hähnchenbrust oder Tofu verwenden.

 

Im Fokus steht hier die grüne * Currypaste! Wer sich ein wenig mit der Thiaküche beschäftigt wird bereits wissen, dass die grüne Paste die schärfste Currypaste ist und sollte daher sparsam dosiert werden. 

 

Wer nicht so gerne scharf isst oder wem einfach die passende Currypaste fehlt der kann natürlich Currypulver verwenden oder die gelbe oder rote Currypaste. 

 

Ich kann euch an dieser Stelle einen Besuch bei meinem Partner www.reichunger.de * ans Herz legen. Dort findet ihr nicht nur verschiedene* Reissorten, sondern auch Brotbackmischungen, * Currpasten- und boxen, Rezepte uvm. 

Einkaufszettel für 2 Portionen:

 

1 kleiner Grünkohl

1 Schalotte

100 g Quinoa (alternativ rote Linsen)

250 ml Kokosmilch

1 EL Sesamöl -> alternativ Raps- Sonnenblumenöl

200 ml Wasser 

1 EL * grüne Currypaste (je nach Dosis sehr sehr scharf!) -> alternativ Currypulver oder gelbe oder rote Currypaste verwenden. *

-> sichere dir ab 15 EUR Bestellwert dein Lieblingsreisbundle mit dem Code: Reisfoodlie auf www.reishunger.de *

 

 

 

Nährwertangaben pro Portion: 268 kcal

Kohlenhydrate: 19,5 g

Eiweiß: 6,25 g

Fett: 18 g 

Zubereitung:

Grünkohl waschen und vom Stiel befreien. Blätter mundgereicht zupfen. Quiana waschen und in der 2,5 fachen Menge bzw. nach Packungsanleitung kochen. 

 

In einem Wok Öl erhitzen und die Currypaste einrühren und kurz anrösten. Mit Kokosmilch ablöschen. Grünkohl dazu geben und auf niedriger Flamme 10 Minuten köcheln lassen. Wenn der Quiana gar ist zum Curry geben und nochmals 5 Minuten ziehen lassen. 

 

In einem tiefen Teller anrichten. 

Guten Appetit!

Anmerkung:

Grünkohl gehört zu den nitratreichen Gemüsesorten. Dies ist nicht schädlich, allerdings wandelt unser Körper das Nitrat zu Nitrit um. Wenn Grünkohl oder auch andere Gemüsesorten wie Mangold, Rote Beete, Ruccola etc. aufgewärmt werden entstehen die sogenannten Nitrosamine die im Verdacht stehen in großen Mengen Krebserregend zu sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0